Montag, 06. Juli 2020

Basen fasten mehr Wohlbefinden, weniger Kilos - Basenfasten in der Praxis

Ausgabe 02.2020
Seite 2 von 2

 

Basenfasten in der Praxis
Grundsätzlich kann man jede Fastenkur auch zu Hause machen. Das gilt auch für das Basenfasten. Will man neben der gesunden Ernährung aber auch entspannen und nicht nur körperlich, sondern auch geistig und seelisch zur Ruhe kommen, dann gönnt man sich am besten eine Auszeit in einem fachlich zertifizierten Gesundheitshotel oder einer Kuranstalt. „Basenfasten braucht keinerlei Vorbereitung“, sagt Birgit Haglmüller vom Miraverde. „Unsere Gäste kommen für eine Fastenwoche zu uns ins Hotel und nach einem Einführungsvortrag kann es schon losgehen.“ Natürlich wird auch in Bad Hall auf alles Säurebildende wie Kaffee, Alkohol oder grünen und schwarzen Tee sowie auf alle tierischen Produkte und alles Hochverarbeitete, Stichwort „Convenience-Food“, verzichtet. Stattdessen kommt frisches Obst und Gemüse auf den Tisch. Allerdings ist auch da fachkundige Unterstützung geboten, weiß Haglmüller: „Unsere Ernährung basiert auf Gemüse, allerdings bieten wir keine Hülsenfrüchte an, denn sie sind säurebildend und die darin enthaltenen Eiweiße werden im Körper zu Harnsäure verstoffwechselt. Wir verwenden natürlich kein Weißmehl, aber sehr wohl Vollkorngetreide. Es ist neutral, enthält viele wertvolle Mineralstoffe und soll die Kalorien für ein angenehmes Sättigungsgefühl liefern. Das kombinieren wir mit Walnüssen, Mandeln, Sprossen, Samen wie Sesam, Leinsamen, Chiasamen und allen Keimlingen. Denn die sind immer basisch.“ Obst gibt es nur am Morgen zum Frühstück, wo die Verdauung am besten funktioniert. Im Gesundheitshotel Miraverde muss man auch nicht auf die üblichen drei Mahlzeiten am Tag verzichten. „In der Früh gibt es einen warmen Getreidebrei, mittags drei Gänge und abends um 18 Uhr ein zweigängiges Abendessen. Dazwischen ist Nahrungskarenz wichtig, denn der Körper soll in Ruhe verdauen und sich dann erholen können. Dafür bieten wir ein umfassendes Programm, damit der Geist abgelenkt ist und die Gäste nicht dauernd nur ans Essen denken müssen“, lacht die Ernährungstrainerin.

Bewegung steigert die Entgiftung
Bewegung ist ein wesentlicher Bestandteil einer Basenfastenkur. Wandern, Yoga oder Aquagymnastik fördern die Entgiftung. „Auch die Seele entgiftet dabei, das vergisst man oft“, weiß Birgit Haglmüller. „Negatives und auch Positives muss verarbeitet werden. Bei Waldwanderungen und Atemübungen aktivieren etwa die ätherischen Öle der Bäume das Unterbewusstsein.“ Wer glaubt, dass das Essen beim Basenfasten fad sein wird, irrt gewaltig. „Wir kochen etwa nach dem Regenbogenprinzip, jeder Tag hat eine andere Farbe“, erklärt die Expertin. „Die sekundären Pflanzenstoffe und ihre besondere Wirkung zeigen sich in ihren Farben. Innerhalb einer Woche sollen alle Lebensmittelgruppen drankommen.“ So benützt der Körper beispielsweise den orangen Farbstoff der Karotte, das Betacarotin, als Antioxidans und Vorstufe für Vitamin A. „Montag, der erste Fastentag, ist grün und dient der Blutreinigung. Wir kochen mit frischen Kräutern aus dem Garten. Wir verwenden keine Zusatzstoffe, weil alle Mineralstoffe in der Nahrung enthalten sind.“

Die Hose passt wieder
Ernährungstrainerin Birgit Haglmüller will eigentlich nicht über Gewichtsabnahme im Rahmen des Basenfastens sprechen, weil es nicht das Ziel sei. „Es ist ein netter Nebeneffekt. Wir kochen salzarm, daher verliert der Körper überschüssiges Wasser und der Fastende etwa ein Kilo, die weitere Gewichtsreduktion ergibt sich je nach Konstitution. Allerdings verändert sich die Körperform! Die Jeans, die um Bauch und Oberschenkeln zu eng war, passt plötzlich wieder. Denn die Säuren, die sich beim Stoffwechsel bilden, werden vom Körper ins Bindegewebe transportiert, weil sie dort am wenigsten Schaden anrichten können. Das ist meistens der Bauch und bei Frauen auch Brust und Schenkel.“ Der ideale Zeitpunkt für eine Fastenkur ist übrigens Frühling oder Herbst. Warum nehmen Sie sich nicht jetzt im Frühling, wenn sich das erste Grün zeigt, Zeit für Entspannung und eine rundum gesunde Basenfastenkur? Egal ob bei Ihnen zu Hause oder in einem darauf spezialisierten Haus.

Übersicht zu diesem Artikel:
Seite 1 Basen fasten mehr Wohlbefinden, weniger Kilos
Seite 2 Basenfasten in der Praxis

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2020-07-08 130x173Aktuelles Heft 07-08/2020

Die nächste Ausgabe erscheint am 4. September

 

Unsere Ausgabe 06/2020 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Was halten Sie von natürlichen Heilmethoden (z.B. Kneippkuren, Waldbaden, Moorbäder …)

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information