Sonntag, 17. November 2019
LEXIKON DURCHSUCHEN
Kräuter- und Gewürzlexikon
Foto: flickr © blumenbiene

Die Kamille ist eine der ältesten und berühmtesten Volksheilpflanzen zur äußerlichen und innerlichen Anwendung. Ihre heilende Wirkung konnte wissenschaftlich belegt werden und ist auf die ätherischen Öle zurückzuführen. Diese gehen jedoch bei wässrigem Aufguss, wie etwa Tee, nur teilweise ins Wasser über. 50 bis 75 Prozent bleiben im Rückstand. Verwendet werden die Blütenköpfe.

Naturheilkunde
Verwendung in der Küche




Alle
A
B
C
D
E
F
G
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
W
Z

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information