Sonntag, 17. November 2019
LEXIKON DURCHSUCHEN
Grill A - Z
GrillFachjargon A bis Z
Der Begriff „Grill“ kommt aus dem Englischen und bedeutet schlicht „Rost“ oder „Gitter“. Grillen ist also das Garen auf dem Rost und gilt als die urtümlichste und einfachste Form des Bratens. Zugleich aber auch als eine der natürlichsten und gesündesten.
Grillen gehört zu den so genannten „trockenen Garverfahren“. Wer es ganz genau wissen möchte: Unter Grillen versteht man technisch  „das Garen unter Bräunung durch Strahlungs- oder Kontaktwärme“.
Alle
A
B
C
D
E
F
G
H
K
L
M
N
P
R
S
T
U
W
Z
F
Dabei handelt es sich um sehr fein gehacktes Fleisch odxer Gemüse, dass beispielsweise mit Ei und Schlagobers gebunden wird.  weiter
Ein Produkt wird in dünne, längliche Scheiben geschnitten. Bei Fleisch oder Fisch müssen zuvor die Knochen bzw. Gräten ausgelöst werden, bei Zitrusfrüchten die Trennhäute.  weiter
Speisen werden mit hochprozentigem Alkohol übergossen. Dieser wird entzündet, der Alkohol verfliegt und es bleibt bloß ein feines Aroma.  weiter
Der Fond ist jene Flüssigkeit die beim Kochen, Braten oder Dünsten entsteht. Er dient als Grundlage für Suppen und Saucen.  weiter

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information