Donnerstag, 09. April 2020
LEXIKON DURCHSUCHEN
Ernährungsglossar

Pilzgifte. Sie sind Stoffwechselprodukte von Pilzen (Schimmel-, Hefe-, Waldpilzen), die beim Menschen nach dem Verzehr Vergiftungen oder andere Erkrankungen auslösen. Zu den Mykotoxinen gehören die Schimmelpilzgifte, die die Entstehung von Krebs fördern, die Gifte des Knollenblätterpilzes, die Alkaloide des Mutterkorns und die in Fliegenpilzen enthaltenen Toxine Muskarin und Muskimol.




Quelle
forum.ernährung heute
www.forum-ernaehrung.at
Alle
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information