Mittwoch, 11. Dezember 2019
LEXIKON DURCHSUCHEN
Ernährungsglossar

Fettähnlicher Stoff, der ein wichtiger Bestandteil von Zellwänden ist und v.a. im Nervengewebe vorkommt. Als Gallenbestandteil wirkt Lezithin als Emulgator für das Nahrungsfett. Eigelb, Pflanzenwurzeln und –knollen, Pflanzenöle und Hülsenfrüchte sind reich an Lezithin. In der Lebensmittelverarbeitung wird Lezithin (E 322) als Antioxidationsmittel, Emulgator, Stabilisator und Mehlbehandlungsmittel eingesetzt. Dafür wird es meist aus Sojabohnen gewonnen. Lezithin ist kein lebensnotwendiger Nahrungsbestandteil.




Quelle
forum.ernährung heute
www.forum-ernaehrung.at
Alle
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information