Samstag, 07. Dezember 2019
LEXIKON DURCHSUCHEN
Ernährungsglossar

Sammelbezeichnung für zuckerähnliche Pflanzeninhaltsstoffe. Sie dienen Wurzeln, Rinden und Früchten als Farbstoffe (z.B. Flavonoide) und Duftstoffe (z.B. Senfölglykoside im Kren). Eine weitere Gruppe von Glykosiden dient der Pflanze zur Abwehr, z. B. die Blausäureglykoside in bitteren Mandeln und Apfelkernen. Die Toxizität von Glykosiden entsteht durch das Einwirken von Enzymen, die durch Kochen inaktiviert werden.




Quelle
forum.ernährung heute
www.forum-ernaehrung.at
Alle
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information