Donnerstag, 09. April 2020
LEXIKON DURCHSUCHEN
Ernährungsglossar

Bestandteile der in der Nahrung enthaltenen Fette. Fettsäuren sind in ihrem Grundgerüst eine geradzahlige Kohlenstoffkette. Man unterscheidet einerseits je nach Länge in kurzkettige (4 C-Atome), mittelkettige (6-12 C-Atome) und langkettige (mehr als 12 C-Atome) Fettsäuren. Andererseits erfolgt die Unterscheidung nach Anzahl der Doppelbindungen in gesättigte, einfach ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Fettsäuren liegen im Körper an Glyzerin gebunden vor. Ist dies nicht der Fall spricht man von freien Fettsäuren. Beim Abbau von Fettsäuren entstehen Ketonkörper, die dem Organismus zur Energiegewinnung dienen.




Quelle
forum.ernährung heute
www.forum-ernaehrung.at
Alle
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information