Dienstag, 10. Dezember 2019
LEXIKON DURCHSUCHEN
Ernährungsglossar

Stoffe, die es ermöglichen nicht mischbare Flüssigkeiten (z. B. Wasser und Fette bzw. Öle) in eine Emulsion überzuführen. Der Emulgator sorgt dafür, dass sich das Fett in kleinste Tröpfchen aufspaltet und in der wässrigen Substanz verteilt (Öl-in-Wasser-Emulsion) oder dafür, dass der wässrige Stoff sich in kleinen Tröpfchen über die fettige Substanz verbreitet (Wasser-in-Öl-Emulsion) In der Lebensmittelverarbeitung werden Emulgatoren eingesetzt, wenn Wasser und Öl eine einheitlich gemischte Flüssigkeit ergeben soll (Margarine, Mayon naise, Schokolade, …)




Quelle
forum.ernährung heute
www.forum-ernaehrung.at
Alle
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information