Dienstag, 12. November 2019
LEXIKON DURCHSUCHEN
Ernährungsglossar
ErnaerungErnährungsglossar
Begriffe und Bezeichnungen rund um das Thema Ernährung von Adrenalin bis Zellulose ...
Alle
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z
B
Ein polyzyklischer aromatischer Kohlenwasserstoff. Ofenruß, Zigarettenrauch und in geringen Mengen Räucherfisch, -fleisch und -käse enthalten Benzpyrene. Sie entstehen aber auch beim Grillen über offenem Feuer oder glühender Holzkohle. Werden Benzpyrene über einen langen Zeitraum ...  weiter
Gehört zu den Karotinoiden. Betakarotin ist eine Vorstufe von Vitamin A und hat eine starke antioxidative Wirkung. Zu etwa 15% wird es im Darm enzymatisch zu Vitamin A gespalten. Gelbes, oranges, rotes und grünes Gemüse sowie orangefarbenes Obst enthält Betakarotin.  weiter
Von Milchsäurebakterien aus Kohlenhydraten hergestellte Substanz, die im menschlichen Organismus (z. B. im Darm) oder in milchsauer vergorenen Lebensmitteln (z. B. Sauerkraut) entsteht. Stabilisiert die Darmflora und wird in der Lebensmitteltechnik als Antioxidationsmittel, Konservierungsstoff ...  weiter
Biologische und pharmakologisch wichtige im menschlichen Organismus aus Aminosäuren gebildete und in pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln vorkommende stickstoffhaltige Substanzen. Im Stoffwechsel erfüllen biogene Amine verschiedene Funktionen: sie dienen als Trägermoleküle, ...  weiter
Beschreibt die Qualität von Eiweiß und ist ein Maß für die Effizienz, mit der das Nahrungseiweiß in körpereigenes Eiweiß umgewandelt werden kann. Als Referenzeiweiß gilt das Hühnerei mit einer biologischen Wertigkeit von 100 %. Tierisches Eiweiß kann besser in körpereigenes ...  weiter
Bezeichnet das Ausmaß, in dem eine Substanz aus ihrer Lebensmittelmatrix freigesetzt und resorbiert wird und dann an ihrem Wirkort verfügbar ist. Es ist also der Anteil der Nährstoffe in der Nahrung, die nach der Verdauung und Resorption den Körperzellen zur Verfügung stehen. ...  weiter
Bittere Pflanzeninhaltsstoffe. Sie kommen u.a. in Hopfen, Enzian, Endivie, Chicorée, Löwenzahn und Artischocken vor. Sie fördern die Verdauung indem sie die Produktion von Speichel und Magensaft anregen. In Genussmitteln wie Bier und Liköre finden sich Bitterstoffe ebenso wie ...  weiter
Erhöhter Druck in den arteriellen Blutgefäßen des Körperkreislaufs.  weiter
Die Konzentration von im Blut gelöster Glukose. Sie wird über die Nahrung aufgenommen oder aus Körperspeichern (Glykogen in Muskel und Leber) freigesetzt und von den Körperzellen zur Gewinnung von Energie benötigt.  weiter
Abkürzung für bovine spongiforme Enzephalopathie. Umgangsprachlich wird BSE als Rinderwahnsinn bezeichnet. Es handelt sich um eine bei Rindern vorkommende übertragbare Hirnerkrankung. 1985 kam es zu einem epidemischen Auftreten in Großbritannien. Durch den Verzehr von Rinderschlachtprodukten ...  weiter

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information