Sonntag, 19. Mai 2019

Wie emotional intelligent bin ich?

Ausgabe 2014.10
Seite 1 von 3

Intelligenz allein macht uns weder erfolgreich noch glücklich. Mindestens genauso wichtig ist die emotionale Intelligenz (EQ). Wir zeigen, weshalb das so ist. Und wie Sie Ihren EQ bestimmen können.


Foto: © Can Stock Photo Inc. - dolgachov

Kennen Sie den Marshmallow-Test? Wenn nicht, googeln Sie auf Ihrem Computer einmal „Marshmallow YouTube“ – Sie werden sich köstlich amüsieren. Vor allem aber steckt dahinter eine Erkenntnis im Hinblick auf die emotionale Intelligenz. Der US-amerikanische Persönlichkeitspsychologe Walter Mischel, übrigens ein gebürtiger Wiener, fand dabei heraus, von welcher enormen Bedeutung die Fähigkeit, „Belohnungen aufzuschieben“, für den akademischen, emotionalen und sozialen Erfolg einer Person ist. Bereits zwischen 1968 und 1974 führte Mischel dieses Experiment mit Kindern aus der Vorschule des Stanford Campus durch. Die zumeist Vierjährigen wurden mit dem „süßen Objekt der Begierde“ allein gelassen, jedoch nicht, ohne sie zuvor vor die Wahl zu stellen: Entweder sie essen das Marshmallow sofort, oder aber sie warten 15 Minuten, bis der Versuchsleiter wieder zurückkommt und ihnen zur Belohnung ein zweites Stück Mäusespeck bringt. Nachbeobachtungsstudien Anfang der 1980er-Jahre zeigten, dass jene Kinder, die im ursprünglichen Experiment warten konnten, später kompetenter in schulischen und sozialen Bereichen waren, besser mit Frustration und Stress umgehen sowie Versuchungen widerstehen konnten und überdies eine tendenziell bessere schulische Leistungsfähigkeit aufwiesen. „Der Marshmallow-Test verdeutlicht, wie wichtig es ist, die eigenen Emotionen so beeinflussen zu können, dass sie beim Erreichen von Zielen helfen“, weiß Dr. Bardia Monshi, Gründer des Instituts für Vitalpsychologie in Wien. Es geht in diesem Versuch also um Fähigkeiten wie Impulsbremsung, Selbstberuhigung und Selbstmotivation. Diese Fähigkeiten sind wesentliche Aspekte emotionaler Intelligenz, aber vor allem sind sie ausschlaggebend dafür, ob wir beruflich und privat erfolgreich und zufrieden sind.

Wo liegen meine emotionalen Potenziale?

Dr. Bardia Monshi und sein Team haben Fragen zusammengestellt, anhand deren man Aspekte der eigenen emotionalen Intelligenz reflektieren kann. Stellen Sie sich folgende Fragen und erkennen Sie Ihre Potenziale!

Empathisches Vermögen
• Ich beobachte sehr genau, wie sich Menschen verhalten und fühlen.
• Menschen kommen gerne zu mir, wenn sie Probleme haben.
• Ich achte darauf, was ich mit Worten und Taten bei anderen auslöse.
Entwicklungsmöglichkeiten: Beobachten Sie Menschen und achten Sie auf minimale Änderungen der Mimik. Beschäftigen Sie sich mit Körpersprache.

Selbstberuhigungskompetenz
• Mein Perfektionismus macht mir immer wieder mal zu schaffen.
• Kritik geht mir sehr nahe und geht mir lange nach.
• Ich ertappe mich immer wieder beim Grübeln, auch wenn ich das gar nicht möchte.
Entwicklungsmöglichkeiten: Erlernen Sie Entspannungstechniken (insbesondere Achtsamkeitspraxis).

Selbstmotivation
• Anfallende Aufgaben erledige ich am liebsten sofort.
• Ich kann mich für fast jede Aufgabe begeistern.
• Ich bin jemand, der Gelegenheiten am Schopf packt, um seine Ziele zu erreichen.
Entwicklungsmöglichkeiten: Entwickeln Sie ein inneres, begeisterndes Zielbild, dem Sie sich gerne annähern. Gestalten Sie Ihre Vorhaben so, dass Sie positive Emotionen dabei haben – nur diese unterstützen die Tatkraft.

Selbstbremsung
• Bevor ich spreche, denke ich nach, wie und was ich sagen soll.
• Ich kann Versuchungen und Ablenkungen gut widerstehen.
• Wenn es nötig ist, plane ich gewissenhaft, bevor ich vorschnell handle.

Entwicklungsmöglichkeiten: Gezielte Planung und Innehalten hilft Menschen, die zu impulsiv handeln. Achten Sie darauf, dass die innere Bremse nicht hemmend wirkt.

Übersicht zu diesem Artikel:
Seite 1 Wie emotional intelligent bin ich?
Seite 2 Erfolg durch Empathie
Seite 3 Interview

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-05 130x173

Aktuelles Heft 05/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 7. Juni

 

Unsere Ausgabe 04/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Wie informieren Sie sich über Nebenwirkungen von Medikamenten?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information