Montag, 25. Juni 2018

Wellness & Wohlbefinden im Sommer

Ausgabe 07-08/2013

Aktuelle Tipps für eine bessere Lebensqualität – Achten Sie auf sich!


 

Hausmittel gegen Sonnenbrand

Falls man mal aufs Eincremen vergessen hat, helfen so manche Mittelchen aus Mamas (oder Omas) Hausapotheke. Am bekanntesten: kühlen Topfen auflegen – hier ist es wichtig, abzuspülen, bevor er eintrocknet, sonst kann die Haut nicht mehr atmen. Auch Wickel mit kalter Milch sowie ein Taschentuch, das man vorher in kalten Zitronensaft, Tee oder Essig taucht, wirken bei Verbrennungen. Bei kleinen Sonnenbränden (Nase oder Nacken) genügen kalte Teebeutel, die aufgelegt werden. Bewährt haben sich auch Gurken- und Zwiebelscheiben sowie Salatblätter.

 

Austria Trend Hotels: alles bio!

Die Austria Trend Hotels & Resorts gehen neue Wege in der Kulinarik und bieten ab sofort ein Frühstück an, das ausschließlich regionale, biologische und gesunde Lebensmittel beinhaltet. Als Kooperationspartner konnte man den heimischen Bio-Pionier Sonnentor und die Kulinarikinitiative „Genuss Region Österreich“ gewinnen. Ganz nach dem Motto: Mit mehr Qualität und Geschmack in den Tag! Angeboten werden Brot und Gebäck ohne Zusatzstoffe, die allesamt von österreichischen Betrieben stammen. Frische Fruchtsäfte von Schäfer sowie hausgemachte Buttermilch-Smoothies gibt’s auch.

 

Sommertipp: Wanderreiten

Der Ortnerhof (www.ortnerhof.at) im Nationalpark Hohe Tauern bietet die ursprünglichste Form des Reitens an: das Wanderreiten. Mit Proviant in den Satteltaschen, bietet Hans Kratzer seinen Gästen einen Zweitagesritt an, der auf seinem Bauernhof in Prägraten startet und durch den Nationalpark Hohe Tauern führt.

 

Fußball hebt Testosteronspiegel

Der deutsche Univ.-Prof. und Arzt Michael Zitzmann bestätigt, dass Fußballspielen und Kraftsport den Testosteronspiegel steigen lässt. Das sei besonders für Männer ab 50 Jahren wichtig, da ab diesem Alter der Hormonspiegel sinkt. Folgen können Abnahme der Muskelmasse, Zunahme des Fettgewebes, Diabetes Typ 2, Osteoporose, Antriebslosigkeit und Libidoverlust sein.

 

Urlaub in Balkonien


Der Urlaub beginnt und wir sind wegen der aufreibenden Reisevorbereitungen gestresst. Der Urlaub ist vorbei und wir sind gestresst, weil doch nicht alles so geklappt hat, wie es geplant war. Wie wär’s mal mit Urlaub in Balkonien (geht übrigens auch ohne Balkon)? Ist billiger, beziehungsfreundlicher, ökonomischer, entspannender und sehr zeitgemäß. Damit Urlaub in Balkonien klappt, achten Sie darauf, alltägliche Pflichtübungen auszublenden, auch der rasche Blick auf die Firmen-E-Mails ist verboten. Machen Sie sich vor Urlaubsbeginn schlau, welche Veranstaltungen es in Ihrer Umgebung gibt. Sie werden überrascht sein, wie umfangreich das kostenlose Angebot ist. Und ob Sie Ihr Frühstück auf Ihrem Balkon oder auf der Wiese (geht auch in einem Park in Wien!) genießen, bleibt Ihnen überlassen. Urlaub in Balkonien ist kein Trostprogramm für Menschen, die sich „echten“ Urlaub nicht leisten können. Es ist eine großartige Alternative dazu, die vor allem den Sinn der freien Sommerwochen erfüllt – Entspannung, Erholung und Kräftetanken bis zum nächsten Urlaub.
– Lesetipp: Balkonien 2013/14; eBook von M. Stolpmann und
K. Matejcek

Elfriede Gerdenits,
Autorin & Coach

 

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2018-06 130x173

Aktuelles Heft 06/2018

Die nächste Ausgabe erscheint am 5. Juli

 

Unsere Ausgabe 05/2018 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Kurzurlaube – tun diese Ihnen gut?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information