Dienstag, 19. Februar 2019

VORSICHT, Fettfalle!

23. August 2011
So beugen Sie Übergewicht vor

Foto: istockphoto.com
Oft wissen wir zu wenig über den wahren Fettanteil vieler Lebensmittel und viele "light" ode"Diät" Bezeichnungen sind oft irreführend. Zum Beispiel der Begriff "Diät" bezieht sich nicht auf den Kalorien- und Fettgehalt eines Produktes, sondern bezeichnet eine besondere Kostform für ein Krankheitsbild wie zum Beispiel Diabetes. Und auch sonst gilt: Die wirklich tückischen Ernährungssünden sind die versteckten Fette. Soviel steht fest: Dauerhaft schmelzen Pfunde nur, wenn Frauen weniger als 60, Männer weniger als 80 Gramm Fett täglich verzehren. Was darüber liegt, sollte durch regelmäßige Bewegung verbrannt werden.


Light-Getränke meiden

Studien aus den USA zeigen, dass seit Einführung von Diät-Erfrischungsgetränken die Zahl der Fettleibigen deutlich gestiegen ist. Andere Forscher haben einen Zusammenhang zwischen vermehrtem Genuss von Süßstoff und höherem Risiko für Fettablagerungen in der Bauchhöhle, Bluthochdruck und Insulinresistenz beobachtet. Anstelle von Light-Getränken greifen Sie lieber zu Wasser mit ausgepresster Zitrone oder 99%igem Press-Saft aus der Aloe Vera. Dieser unterstützt nachhaltig die Umwandlung von Fett zu Energie. Idealen und auch gesunden Ersatz für Light Getränke finden Sie in Beauty-Drinks für Tag und Nacht.


Tipps von Shape-Line Figurexpertin Gerlinde Nirtl - Wie Sie am einfachsten Fett sparen können und überflüssigen Pfunden den Kampf ansagen:

 

  • Achten Sie auf versteckte Fette: Die Fettfalle lauert überall. Schneiden Sie sichtbares Fett weg und achten Sie bei Light-Produkten auf die genauen Inhaltsangaben. Tappen Sie oft in die Fettfalle? Testen Sie Ihr Ernährungsverhalten!
  • Fettarme Zubereitungsmethoden wählen: Dünsten, Garen oder Grillen statt Frittieren oder Panieren. So können überflüssige Kalorien gespart werden.
  • Greifen Sie bei Lebensmitteln zu fettärmeren Alternativen:

 

Anstatt

Besser

Croissant 505

Kipferl 125

Pute gebacken 370

Pute natur 255

Mozarella mit Tomaten 300

Salatplatte mit Joghurtdressing 155

Backhuhn 1335

Grillhuhn 545

Schweinebraten 400

Putenbrust gegrillt 245

Pommes Frites 355

Kartoffel gekocht 145

Kartoffelsalat mit Mayonnaise 410

Kartoffelsalat mit Essig und Öl 220

Käsekrainer 490

Frankfurter 250

Leberkäsesemmel 450

Kornweckerl mit Schinken 210

1 Pkg. Chips 950

1 Pkg. Popcorn 410

100 g Salami 480

100g Schinken gekocht 125

100 g Erdnüsse 580

1 Pkg. Salzstangen 310

Cremesuppe 160

Gemüsesuppe 70

Fruchteisbecher mit Schlagsahne 485

Gemischtes Eis (3 Kugeln) 315

Kaffee mit Schlagsahne 100

Kaffee mit Milchschaum 20

Kalorientabelle


  • Greifen Sie öfters zu Gemüse: Gemüse ist sehr fettarm und liefert eine Vielzahl an Vitaminen und Mineralstoffen.
  • Hunger oder Appetit? Stellen Sie sich vor jedem Essen die Frage, ob Sie wirklich hungrig sind oder nur aus Langeweile, Stress, Gusto essen? Tipp: Natürliche Hungerbremse! 
  • Langsam essen: dies verringert die Kalorienaufnahme und erhöht das Sättigungsgefühl. Daher länger kauen - jeden Bissen 30 mal!
  • Dipps und Dressings: sind oft wahre Kalorienbomben. Mit dem leichten Shape-Line Dressing  und den leckeren Dipps brauchen Sie sich um Ihre Kalorienbilanz keine Sorgen mehr zu machen.



shape, lineQuelle:
Shape-Line

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-02 130x173

Aktuelles Heft 02/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 8. März

 

Unsere Ausgabe 12/2018-01/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Sind Sie zu Ihrem Arzt immer ehrlich?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information