Freitag, 22. Februar 2019

Schönheit & Pflege im Sommer

Ausgabe 07-08/2013

Aktuelle Tipps für Ihre Schönheit und gesunde Pflege – Achten Sie auf sich!


Foto: Rausch

Meine innere Pflege-Uhr

Unser Körper folgt einem biologischen Rhythmus, man sagt auch innere Uhr dazu. Dasselbe gilt für die Haut. Weshalb es sehr wohl einen Unterschied macht, wann man welche Pflegeprodukte verwendet. Morgens um 7 Uhr zum Beispiel muss man der Haut helfen, Abwehrkräfte für den Tag aufzubauen. Also: Peelings, Lotions und Feuchtigskeitscreme auftragen! Der Stoffwechsel kommt in Schwung, jetzt helfen straffende Körperlotions und Anti-Cellulite-Cremes besonders gut. Um 13 Uhr sollte man der Haut durch gesundes Essen Proteine zuführen. Der Blutdruck fällt ein wenig, also feuchtigkeitsspendende Faltencremes und Roll-ons mit Hyaluronsäure verwenden. Nachpudern nicht vergessen! Am Nachmittag sind wir schmerzunempfindlicher, die beste Zeit also für Zupfen, Entwachsen und Epilieren. Deo auffrischen! Um 18 Uhr hat die Haut schon weniger Widerstandskraft – Gesichtscremes helfen dagegen. Vor dem Zu-Bett-Gehen die Hände gründlich einfetten.

 

Kofferpacken: So geht’s!

Kofferpacken ist nicht so einfach, wie es klingt. Was nimmt man mit, was bleibt zu Hause? Wie viel Platz ist im Koffer? Mit unseren Tipps geht’s kinderleicht:

  1. Nur Kleidungsstücke mitnehmen, die miteinander kombinierbar und somit für verschiedene Anlässe geeignet sind.
  2. Sarong: Ist Bekleidung und Badetuch zugleich. Praktisch!
  3. Fleecejacke statt Wollpulli!
  4. Kosmetikartikel in Kleinformat/Probegrößen mitnehmen!
  5. Dokumente auf USB-Stick speichern.
  6. Mikrofaserhandtuch statt Frotteehandtuch!
  7. Frisbee: tolles Spielzeug, aber auch als Teller verwendbar.
  8. Trekkingschuhe ersetzen Wanderstiefel UND Sneakers!

 

Laser gegen feuchte Achselhöhlen

Krankhaftes Schwitzen, besonders unter den Achselhöhlen, ist unangenehm. Langsam setzt sich in Österreich ein neues Verfahren gegen diese Krankheit durch, die im Ausland schon länger angewandt wird: Mittels sanfter Lasertechnik werden die Schweißdrüsen funktionsunfähig gemacht, indem sie gezielt geschrumpft werden. Andere Strukturen, beispielsweise Nerven, bleiben verschont. Der Patient hat keine Schmerzen, die ambulante Behandlung dauert rund 30 Minuten.

 

So pflegen Sie Ihre Füße richtig

Gepflegte Füße stehen für ein gesundes Körperbewusstsein. Trotzdem vernachlässigen viele diese Körperteile sträflich. Wir verraten Ihnen, wie man Füße richtig pflegt:

  1. Das Fußbad sollte immer lauwarm und mit Badezusätzen, rückfettenden Ölen oder Kräutern angereichert sein. Danach gründlich abtrocknen!
  2. Gegen Hornhaut helfen am besten ein Bimsstein oder eine Hornhautfeile. Vorher spezielle Cremes auftragen!
  3. Fußcremes und Masken mit Mandelöl, Urea, Kakaobutter, Aloe vera oder ätherischen Ölen regenerieren und versorgen die Haut nachhaltig mit Feuchtigkeit.
  4. Fußnägel werden mit einem Knipser geschnitten, und zwar gerade, nicht rund. Mineralfeilen eignen sich besonders gut für brüchige Nägel. Anschließend mit einer Polierfeile glatt polieren.
  5. Haare auf den Zehen sind nicht schön, immer entfernen!

 

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-02 130x173

Aktuelles Heft 02/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 8. März

 

Unsere Ausgabe 12/2018-01/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Sind Sie zu Ihrem Arzt immer ehrlich?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information