Freitag, 22. Februar 2019

Schönheit & Pflege im September

Ausgabe 09.2014

Aktuelle Tipps für Ihre Schönheit und gesunde Pflege – Achten Sie auf sich!


Foto: Lisa Spreckelmeyer - pixelio.de

 

Vorsicht bei Wimpernseren!

Wimpernseren werden bei Frauen, die sich lange und schöne Wimpern wünschen, immer beliebter. Hier ist allerdings Vorsicht geboten – denn manche Seren arbeiten mit dem Wirkstoff Prostaglandine, der aus der Augenheilkunde stammt und für die Behandlung von grünem Star eingesetzt wird, da Prostaglandine den Augeninnendruck sinken lässt. Dieser Wirkstoff kann Rötungen des Auges auslösen, bei manchen Patienten wurde eine Verfärbung der Wimpern sowie des Augenlids beobachtet. Auch eine Verfärbung der Iris ist möglich. Man sollte zudem darauf achten, dass das Serum nicht ins Auge gelangt, da ein normaler Augendruck nicht gesenkt werden sollte.

Schöne Zähne und Lippen

Make-up-Artist Boris Entrup, der bereits Superstars wie Angelina Jolie geschminkt hat, gibt die besten Tipps für weiße Zähne und verführerische Lippen.

  1. Ein Hausmittel zur Lippenpflege ist Honig (am besten mit Propolis). Einfach mit dem Finger auf die Lippen tupfen!
  2. 2. Lippen sind Wind und Wetter ausgesetzt und benötigen viel Schutz und Pflege – daher Lichtschutzfaktor nicht vergessen!
  3. Beim Lippenstift rät Entrup zu Mut zur Farbe. „Gerne auch mal ein paar intensive oder auch ausgefallenere Lippenstiftfarben. So werden weiße Zähne noch mehr strahlen bzw. wirken Zähne dadurch generell weißer.“ Mögliche Farben: Knallrot mit einem leichten Touch, Kirschrot, ein sattes Pink oder ein kühles Korall.
  4. Wer weniger gern mit Farbe arbeitet, der kann auch kühle Nude-Töne anwenden.
  5. Immer lang anhaltenden Lippenstift verwenden! So vermeidet man unschöne Farbspuren auf den Zähnen.

 

Schön während der Schwangerschaft

Bei der Gesichtspflege ist es ratsam, eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor zu verwenden, da man während der Schwangerschaft mehr vom Hautbräunungsstoff Melanin bildet, was wiederum die Pigmentbildung anregt. Wichtig: Pflegeprodukte mit Salicylsäure (auch in Shampoos!) und Retinol können sich schädlich auf das Ungeborene auswirken! Auf das Haare-Färben sollte überhaupt verzichtet werden. Was Dehnungsstreifen betrifft, so empfiehlt es sich, während der Schwangerschaft den Bauch mit Vitamin-E-haltigen Produkten einzucremen. Pflegeprodukte mit Inhaltsstoffen wie Konservierungsmitteln, Paraffinen oder hormonellen Substanzen sind für Schwangere nicht zu empfehlen, auch Enthaarungscremes und Selbstbräuner sollten vermieden werden.

So bekommen Sie ein schönes Dekolleté

Die Basis für ein tolles Dekolleté ist eine glatte Haut ohne Pickelchen, Pigmentstörungen oder Fältchen. Denken Sie also an eine regelmäßige Pflege! Zuerst sollten Sie ein sanftes Peeling anwenden, um die abgestorbenen Hautschuppen zu entfernen. Um für Hautfeuchtigkeit zu sorgen, sollten Sie zu Produkten mit Hyaluron und Vitamin A greifen. Vitamin-A-Gels eignen sich gut, um Fältchen oder Pigmentflecken zu lindern. Auf hyperpigmentierte Stellen kommt ein Serum, das Lipo-Hydroxy-Säure enthält. Wenn Sie von unten nach oben eincremen und dies mit einer Klopf- oder Zupfmassage verbinden, kurbelt dies die Durchblutung an und die Brüste bleiben straff. Unser Make-up-Tipp: Schattieren Sie die inneren Brustrundungen in einem Halbkreis mit etwas Bronzer aus, das erzeugt mehr Volumen.

 

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-02 130x173

Aktuelles Heft 02/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 8. März

 

Unsere Ausgabe 12/2018-01/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Sind Sie zu Ihrem Arzt immer ehrlich?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information