Dienstag, 17. September 2019

Schönheit & Pflege im April

Ausgabe 2013/04

Aktuelle Tipps für Ihre Schönheit und gesunde Pflege – Achten Sie auf sich!


Foto: vichy

 

Mit Glatze zum Erfolg

Eine US-amerikanische Studie hat herausgefunden, dass Vollglatzenträger als männlicher, dominanter, stärker und selbstbewusster wahrgenommen werden. Auch eine Führungsposition wird ihnen eher zugetraut. Männer mit schütterem Haar schnitten bei der Studie übrigens am schlechtesten ab.

 

Bonbonfarben für den Sommer

Wohl nur etwas für Mutige: Die Trendfarben des Sommers 2013 bei Lippenstiften sind knallige Bonbonfarben, wie Rosa, saftiges Orange und intensives Pink. Wer diesen Trend mitmacht, sollte sich dafür bei den Augen mit dem Make-up zurücknehmen: Pastellige oder nudefarbige Lidschatten wirken romantisch und lenken den Blick auf den süßen Bonbon-Mund.

 

Trockenöle für die optimale Körperpflege!

GESÜNDER LEBEN stellt einen der größten Beauty- und Pflegetrends des Jahres vor: Denn Trockenöle halten immer öfter Einzug in Österreichs Badezimmer und ersetzen zum Teil sogar herkömmliche Bodylotions. Kein Wunder, denn die aufzusprühenden Trockenöle ziehen sekundenschnell in die Haut ein und hinterlassen keinen Fettfilm. Dank des hohen Anteils an ungesättigten Fettsäuren und einer Vielzahl an Vitaminen wirken Trockenöle straffend, belebend und regenerierend – die Haut wirkt weich und geschmeidig. Zudem duften die Beauty-Alleskönner auch noch richtig gut, z. B. nach Kakao oder Marillen. Unser Tipp: ausprobieren!

 

Brillentrends 2013: Elegant und sexy

Mit Mut zur Farbe präsentiert sich der Brillentrend 2013. Der Retro-Look dominiert nach wie vor die Brillenkollektionen der internationalen Top-Designer. Besonders angesagt sind Schwarz, Braun und Grau, aber auch Violett, Rot, Grün, Pink und allen voran Blau. Die Formen werden wieder runder, beim Material punkten bei den Brillenfassungen Acetat, Titan und Edelstahl. „Die neue Brillenmode setzt auf Eleganz gepaart mit Schlichtheit und Individualität. Der Glamour-Look ist eher rückläufig, und auch die Brillengröße hat ihren Zenit erreicht“, so Peter Gumpelmayer, Bundesinnungsmeister der österreichischen Augen- und Kontaktlinsenoptiker.

 

Pigmentflecken ade!

Ein gleichmäßiger Teint ist Voraussetzung für ein ideales Hautbild. Pigmentflecken werden deshalb von vielen Frauen als kosmetisch störend wahrgenommen. Pigmentveränderungen können unterschiedliche Ursachen haben, meist sind sie Spätfolgen von jahrelanger, ungeschützter Sonnenexposition bzw. unzureichendem Sonnenschutz. Das bedeutet allerdings auch: Die Entstehung von Pigmentflecken kann verhindert werden. Das Beste ist, durch maßvollen Umgang mit der Sonne und täglichen Lichtschutz – vor allem im UVA-Bereich – schon im Vorfeld die Haut zu schützen. Aber auch bereits vorhandene Pigmentflecken müssen vor der Sonne geschützt werden. Heute wird neben Sonnenschutz-Cremes auch hochwertige Tagespflege mit integriertem Lichtschutz angeboten, denn die UVA-Exposition im Alltag wird oft unterschätzt. Zudem gibt es spezielle Pflegeprodukte, die wirksam gegen Pigmentflecken wirken. Sie enthalten Inhaltsstoffe, die die Produktion des körpereigenen Pigments Melanin und dessen Verteilung in der Haut positiv beeinflussen können. Auch eine leichte Keratolyse (Hauterneuerung) wirkt sich positiv auf das Hautbild aus. Aber: Beobachten Sie Veränderungen Ihrer Haut, gehen Sie zur Sicherheit zu Ihrem Dermatologen: Nur er kann beurteilen, ob es sich um eine gut- oder bösartige Veränderung handelt.

Dr. med. Veronika Lang, Ärztin und wissenschaftliche Leiterin von Vichy

 

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-09 130x173

Aktuelles Heft 09/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 4. Oktober

 

Unsere Ausgabe 07-08/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Hand aufs Herz – wie nutzen Sie Ihr Handy?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information