Sonntag, 22. September 2019

Schönheit & Pflege

Ausgabe 2014.04

Aktuelle Tipps für Ihre Schönheit und gesunde Pflege – Achten Sie auf sich!


Foto: JörgBrinckheger - pixelio.de

 

Menthol für fettiges Haar

Ideal für fettiges Haar sind Kuren, die Menthol enthalten. Diese sorgen dafür, dass sich die Poren der Kopfhaut zusammenziehen und die Talgproduktion gedrosselt wird. Verwenden Sie bei der Haarwäsche generell nur eine sehr kleine Menge an Shampoo und vermeiden Sie allzu heißes Wasser.
Rubbeln Sie Ihr Haar nicht trocken, sondern drücken Sie es mit dem Handtuch vorsichtig aus und verwenden Sie danach einen grobzinkigen Kamm.

Rasur stärkt nicht das Haarwachstum

Sind Sie schon einmal vor zu häufigem Rasieren, zum Beispiel unter den Achseln, gewarnt worden, weil danach die Haare nur noch umso stärker nachwachsen? Diesen Rat können Sie getrost vergessen: denn dass das Haar kurz über der Hautoberfläche abgeschnitten wird, hat nichts mit der Haarwurzel im Inneren der Haut zu tun, die aber für den Wachstum verantwortlich ist. Aber: Das Haar hat nach der Rasur ein stumpferes, dickeres Ende, wodurch das nachwachsende Haar kräftiger aussieht.

Augenbrauen mit Substanz

Die Zeiten, in denen man die Augenbraue (unter großen Schmerzen) zu einer kaum erkennbaren Linie zupft, sind Gott sei Dank vorbei. Der aktuelle Trend geht in Richtung „Mehr ist mehr“: Augenbrauen mit mehr Substanz und kräftig betonten Härchen sind wieder gefragt. Die natürliche Form wird betont, es wird an den richtigen Stellen (nur am unteren Brauenrand!) gezupft. Wer von Natur aus eher runde Bögen hat, sollte keinen „Knick“ zupfen, so Experten. Wo lichte Stellen sind, sollte nachgeholfen werden, z. B. mit einem Brauenstift. Insider-Tipp: zum Schluss zum Betonen Augenbrauen-Puder auftragen.

Rizinusöl für Wimpern

Lange, volle Wimpern sind der Traum jeder Frau. Wer von Natur aus eher dünne und kurze Wimpern hat, der greift statt zu teuren Wimpernverlängerungen am besten zum Hausmittel Rizinusöl. Dieses Öl wird in der Kosmetikindustrie für Haut und Haare verwendet und sorgt für weiche und geschmeidige Wimpern. Weil es in der Regel frei von chemischen Zusätzen ist, kann es direkt am Auge angewendet werden. Am besten vor dem Zu-bettgehen vorsichtig mit einem Wattepad ein paar Tropfen auf die Wimpern tropfen (nicht rubbeln!). Wichtig: Das Auge zuvor komplett abschminken. Am nächsten Morgen einfach mit Wasser abspülen. Nach ein paar Tagen ist das Ergebnis bereits sichtbar.

Frühlings-Trends 2014

Der Frühling ist angekommen – und mit ihm wieder viele Farben! Beim Make-up ist die Trendfarbe 2014 zartes Rosa – kombiniert mit verschiedenen anderen Farben. Rosa mit leichtem Blaustich zum Beispiel steht besonders Frauen mit heller Haut und Augenfarbe. Dunkelhaarige mit dunklen Augen sollten zu einem rotstichigen Rosa greifen. Beim Nagellack setzten sich Wassergrün und Himmelblau durch, jeweils kombiniert mit dem farblich passenden Lidschatten. Und die Lippen? Die werden am liebsten in Fuchsia, Pink und Rosa geküsst.

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-09 130x173

Aktuelles Heft 09/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 4. Oktober

 

Unsere Ausgabe 07-08/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Hand aufs Herz – wie nutzen Sie Ihr Handy?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information