Rosige Wangen per Pinselstrich

Ausgabe 09/2011
Sobald der von der Sonne geküsste Teint wieder seine naturgegebene Pigmentierung annimmt, sind wir meist nur eines: farblos.

Mit einem Hauch von Rouge lässt sich je nach Hauttyp ein frischer Akzent setzen, aber auch die Gesichtsform diskret korrigieren. Auf blasser oder heller Haut wirken dezente, zart-kühle Rosé-Nuancen, auf dunklerer darf es ruhig auch ein kräftigerer Ton sein. Immer gut kommt ein Rouge mit Glanz- oder Schimmerpartikeln. Ob man das Strahlen nun mittels Creme- oder Puder-Rouge herbeizaubert, ist nur eine Frage des angenehmeren Handlings.
© Gesünder Leben Verlags GsmbH.