Sonntag, 17. Februar 2019

Lebensfreude statt Erschöpfung

Ausgabe 03/2012
Immer häufiger fordern Rastlosigkeit, Hektik und der Druck der Leistungsgesellschaft ihren Tribut in Form seelischer und körperlicher Erschöpfung. Wir zeigen, wie und wo Sie sich schnell erholen können.

Foto: Christian Wäckinger
Burn-out ist wohl einer der meist gebrauchten und zugleich auch unverstandensten Begriffe der letzten Jahre. Die einen sehen darin eine hippe Modeerscheinung, andere wiederum eine echte Krankheit und viele ein Symptom komplexer Probleme der Seele von der Depression bis zu verborgenen Traumen. Egal wie man Burn-out auch betrachtet: Betroffene brauchen Unterstützung, wenn der Alltag zur Qual wird. Die schleichende Überforderung aus zu hohen Selbstansprüchen bei zu viel Arbeit, dauernder Erfolgsdruck und beständige Jobverlustangst in Verbindung mit persönlichen Konflikten kann oft über Jahre hinweg mit den eigenen Energiereserven ganz gut kompensiert werden. Im schlimmsten Fall führt die Beibehaltung der krank machenden Muster aber irgendwann zum körperlichen und seelischen Zusammenbruch. Wenn der Körper bereits mit hartnäckigen Störungen und Schmerzen den Alltag verweigert oder dieser zur schier unschaffbaren Qual geworden ist, reichen dann ein paar Tage im Wellnesshotel oder ein Urlaub als Erholung nicht mehr aus. Nach einer kurzen Entspannung verschlechtert sich der Erschöpfungszustand oft noch mehr – aus Angst vor den unveränderten Lebensbedingungen danach. Der Aufdeckung der tiefer liegenden, krank machenden Muster und Ursachen – und damit der Erhaltung der eigenen Berufsfähigkeit – haben sich daher einige Gesundheitsspezialisten verschrieben.

Burn-out-Programme für mehr Lebensfreude
„Burn-out-Prävention“ im Lebensresort Ottenschlag im Waldviertel mit sieben Tagen Vollpension, Burn-out-Schulung, gesundheitspsychologische Beratungen, Biofeedback, Entspannungstraining und Stressbewältigung, Massage, Klettern, Erholen im Hallenbad und Sauna etc.;
ab 890,– Euro
Lebensresort Ottenschlag
3631 Ottenschlag
Tel.: 02872/ 20020
www.lebensresort.at

„la pura mental balance“ im la pura women’s health resort kamptal mit sieben Tagen Halbpension und Mittagssuppe, Arztunter-suchung, Messung der Herzvariabilität, Mentalcoaching, Enspannungstraining, Biofeedback, Körpertherapie, Kopfmassage etc.;
ab 1.934,– Euro
la pura woman’s health
resort kamptal
3571 Gars am Kamp
Tel.: 02985/ 2666-0
www.lapura.at

„Kraft-Kur“ im Kurhotel Bad Pirawarth mit sieben Tagen Vollpension, umfassende Arztbetreuung, Körperverhaltenstherapien in der Gruppe und einzeln, Kraft- und Entspannungstraining, Ernährungsberatung,
vielfältiges Kreativprogramm etc.;
1.490,– Euro
Kurhotel Bad Pirawarth
Kurhausstraße 100
2222 Bad Pirawarth
Tel.: 02574/29160-0
www.kurhotel-pirawarth.at


In der Stille des Waldviertels zu sich finden. Eine der besten Adressen dafür ist das Lebensresort Ottenschlag im Waldviertel. Das gediegene Vier-Sterne-Haus liegt in ruhiger und idyllischer Waldlage und hat neben klassischen Wellnesseinrichtungen wie Sauna und Pool ein medizinisch professionelles Angebot für psychosoziale Störungen wie Burn-out ausgearbeitet. Dazu gehört ein in Zusammenarbeit mit der Wiener Spezialistin Henriette Walter entwickeltes Vorsorge- und  Rehabilitationsprogramm, das neben körpertherapeutischen Anwendungen gesundheitspsychologische Beratung, Psychotherapiestunden oder auch Kreativprogramme von Malen bis zur Musiktherapie beinhaltet. Bei Bedarf kann auch eine unterstützende Medikation durch ständig anwesende Ärzte verordnet werden. Zur Abrundung des Programms stehen nach individuellen Bedürfnissen Bewegung, Entspannung und vor allem die Entschleunigung in der ruhigen Umgebung der endlosen Wälder um das Resort an der Tagesordnung. Präventivpakete zur Vermeidung von Burn-out-Erscheinungen beginnen bereits ab einer Woche Aufenthalt, echte Rehabilitation für Betroffene kann aber auch mehrere Wochen dauern.

Programm, speziell für Frauen. Gerade Frauen sind durch Doppelbelastung in Beruf und Familie oder durch besondere Anforderungen etwa bei sozialen Tätigkeiten in hohem Maße von Burn-out betroffen. Zwischen den immer größeren Ansprüchen im Job und den Herausforderungen bei der Erziehung der Kinder bleiben Entspannungspausen auf der Strecke. Im zur VAMED Vitality World gehörenden la pura women’s health resort kamptal in Gars hat man sich daher den besonderen Anforderungen weiblicher Bedürfnisse zur Vermeidung von Burn-out-Erscheinungen verschrieben. Im Rahmen des „mental balance“ wird gezielt an professioneller Entspannung, der Erkennung der eigenen Werte und Bedürfnisse sowie der individuellen Körperwahrnehmung gearbeitet. Dazu gehören die ärztliche Betreuung und Erhebung des eigenen Herz- und Nervenstatus genauso wie eine spezielle Gourmetküche, Körpertherapien oder Mental Coaching. Ziel ist das Wiederfinden von Energie und Lebensfreude in einem gepflegten Urlaubsambiente ohne Druck und Pflichten des Alltags.


Viele Entspannungsübungen finden Sie unter www.gesünderleben.at/fitness/training-uebungen.

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-02 130x173

Aktuelles Heft 02/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 8. März

 

Unsere Ausgabe 12/2018-01/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Sind Sie zu Ihrem Arzt immer ehrlich?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information