Sonntag, 17. Februar 2019

Die Mär von 100 Bürstenstrichen

Ausgabe 06/2009
Täglich 100 Bürstenstriche machen das Haar seidig-glänzend, hat schon Großmutter immer gesagt.

Tatsächlich kurbeln 100 Bürstenstriche aber die Talgproduktion der Kopfhaut an und verteilen das Fett vom Ansatz bestens in die Spitzen. So sieht das Haar schnell ungepflegt aus. Besser: Glanzprodukte einarbeiten und nur hochwertige Bürsten verwenden, sonst rauen Sie die Schuppenschicht der Haare auf und fördern Spliss. Tipp für Faule: Morgens und abends einmal durchkämmen reicht völlig.

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-02 130x173

Aktuelles Heft 02/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 8. März

 

Unsere Ausgabe 12/2018-01/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Sind Sie zu Ihrem Arzt immer ehrlich?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information