Montag, 20. Mai 2019

Der edle Duft der Weihnacht

Ausgabe 12/2011-01/2012
Parfums sind ein herrliches Accessoire in der kalten Jahreszeit und perfekte Freuden zum Fest der Liebe. Vorausgesetzt, man weiß, wonach einem die Nase steht. Hier finden Sie es heraus.

Foto: clinique
Riechen wir etwas Schönes, fühlen wir uns daher auch so. Denn Aromen wandern über die Nase direkt ins limbische System im Hirn, dem Zentrum für Emotionen. Vor allem warme, weiche und sensible Düfte verzaubern unsere Sinne mit Glückseligkeit und sorgen besonders in der Weihnachtszeit für olfaktorische Adventsstimmung.

Parfümieren auch Sie sich in Festlaune! Denn die neue Duft-Generation ist längst nicht mehr so schwer wie ihre Vorgänger. Schon aus Gründen des Artenschutzes werden heute keine animalischen Essenzen (wie Moschus oder Amber) mehr im Original verwendet, sondern synthetisch kopiert und mit neuen, leichten Aromen kombiniert. Parfums mit solch sinnlich Düften heißen im Fachjargon übrigens die „neuen Sensuellen“, da sie bei aller Verführungskunst ihre liebenswerte Zurückhaltung nie verlieren.

Damit auch Sie via Knopfdruck die Funken sprühen lassen können, finden Sie am besten gleich Ihren individuellen Dufttyp heraus – unser Parfum-Test hilft Ihnen dabei! Viel Spaß!

Der GESÜNDER LEBEN-Parfümtest zum Ausfüllen: Welcher Duft passt zu mir?

Kreuzen Sie jeweils jene Antwort an, die am ehesten auf Sie zutrifft!

Wie sieht Ihr perfekter Blumenschmuck aus?
A) Üppig mit großen Blüten – aber nicht zu bunt.
B) Ich mag Rosen – am liebsten in rot.
C) Einzelne, langstielige Blumen in schlichten Vasen finde ich schön.

Wie sieht Ihre Weihnachtsdekoration aus?
A) Gold oder bronze glänzende Deko mit vielen Kerzen.
B) Rote Kugeln, Schleifen und viel Tanne.
C) Weniger ist bei mir mehr. Dafür dürfen die Farben ruhig ausgefallen sein.

Sie planen Ihr Geburtstagsessen – wo geht es hin?
A) In ein tolles indisches oder asiatisches Restaurant.
B) Am liebsten würden ich picknicken – mit vielen selbst gemachten Kleinigkeiten.
C) Ich probiere gern ausgefallene Rezepte aus neuen Kochbüchern aus.

Welchen Tee trinken Sie in der kalten Jahreszeit am liebsten?
A) Orientalischen Gewürztee und weihnachtliche Mischungen mit Zimt.
B) Ich mag Fruchtmischungen. Auch mit winterlichen Früchten, wie Pflaume.
C) Den Klassiker: Pfefferminz, am besten mit frischen Minzblättern.

Welcher Look passt am besten zu Ihnen?
A) Klassisch und elegant: Bluse mit einem feinen Strickmantel, gern auch mit Jeans.
B) Romantisch und verspielt: Muster, Farben und wallende Stoffe mit Accessoires und Schmuck.
C) Sportlich und schlicht: flache Schuhe, Hosen oder hochwertige Jeans. Kaum Muster.

Auswertung: Welchen Buchstaben haben Sie am häufigsten angekreuzt?


TYP A
Orientalische Verführung: die neuen Klassiker
Würzige und kräftige Aromen passen nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern vor allem zu Ihnen. Das könnte Ihrer Nase gefallen: Moschus riecht nach Eleganz und feiert derzeit ein Comeback. In der Kombination mit frischer Bergamotte wirkt er orientalisch bis animalisch (z.B.: „Sensuous Nude“ von Esteé Lauder, ab € 42,20). Ebenfalls verlockend: Würzige Zimtnuancen verhelfen laut ägyptischen Überlieferungen zu einer positiven Ausstrahlung (z.B. „Rousse“ von Serge Lutens, ca. € 80,–). Noch abendländischer wird es mit Yves Saint Laurents Duftklassiker „Opium“ (ab circa
€ 48,­–). Zum Ausprobieren: Auch warme Ledernoten dürften Ihrer Nase schmeicheln (z.B. „Eau de Parfum“ von Bottega Veneta, ab € 56,–).

TYP B
Floral und feminin: Blütenpracht zur Weihnachtszeit
Sie lieben Düfte, die aus Ihrem Herzen sprechen – und das ist warm, weich und weiblich. Schnuppern Sie das: Veilchennoten können schwer sein. In Kombination mit herbem Leder gewinnen sie aber an Moderne (z.B. „L’Essence“ von Balenciaga, € 62,–). Florale Aromen wirken in Kombination mit Sandelholz extrem erotisierend. Grund: Sandelholzmoleküle haben Ähnlichkeit mit dem männlichen Sexualhormon Testosteron, (z.B. „Original Women“ von s.Oliver, ab € 16,50). Lieblichkeit verträgt sich auch gut mit flauschigen Pudernoten (z. B. „Love, Chloé Eau Intense“ von Chloé, ab € 55,­–). Der florale Klassiker ist und bleibt aber noch immer die Rose – wenn auch modern interpretiert (z.B. „Idylle Eau Sublime“ von Guerlain, ca. 71,30 €).

TYP C
Frisch und  verführerisch: sinnesfrohe Weihnachten
Sie lieben unkomplizierte Frische in jeder Lebenslage. Kein Wunder: Denn frisch-fruchtigen Aromen wird nachgesagt, dass sie die Stimmung erhellen. Volle Zitrus-Freude steckt z.B. in „Fleur d’Osmanthus“ von Roger&Gallet (ab € 19,90). Ebenfalls verzückend: „Eau de Jardin“ von Clarins (ca. € 42,–) enthält neben glücklich machenden Aromen wertvolle Pflegestoffe für die Haut. Auch Clinique arbeitet in der limitierten Edition des „Aromatics Elixir Perfume” mit belebenden, aromatherapeutischen Essenzen (€ 96,­­–). Wer Frucht nicht pur, sondern in Gesellschaft von Floralem liebt, für den ist „chic“ von Betty Barclay (ca. € 16,50) ein olfaktorischer Volltreffer.

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-05 130x173

Aktuelles Heft 05/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 7. Juni

 

Unsere Ausgabe 04/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Wie informieren Sie sich über Nebenwirkungen von Medikamenten?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information