Dienstag, 17. September 2019

Bye, bye Sunshine

Ausgabe 09/2009
Zurück aus dem Sommerurlaub bedeutet meist runter von „Wolke sieben“. Doch nicht nur die Seele, sondern auch Haut und Haare sind jetzt echte Pflegefälle. Hier das passende Beautyprogramm für Sie.

Foto: Hadkub - fotolia.com
Der Sommer lässt die Welt in einem anderen Licht erstrahlen. Der Mensch genießt, sieht einfach strahlender, brauner und irgendwie glücklicher aus. Doch matte Mähnen und strapazierte Haut gehören zur Schönheitsbilanz nach den Sonnenmonaten. Nur wer Haut und Haar jetzt gibt, was es braucht, behält einen sommerlich gepflegten Luxusteint – selbst dann, wenn die Sonne nicht mehr scheint. Und in unserem 3-Punkte-Wohlfühlprogramm kommt auch die Seele nicht zu kurz:

1 HAUT
Cremen Sie sich schön
Sonne macht leider nur auf den ersten Blick schön. „Denn was man nicht sieht, ist, dass die UV-Strahlen tief im Inneren der Haut Schäden anrichten“, erklärt Dr. Sibylle Wichlas, Dermatologin bei „Woman & Health“ in Wien. Die Expertin verrät, dass die Strahlen sogar bis in die DNA, also ins Innere des Zellkerns, dringen. „Je häufiger und länger die Sonneneinstrahlung andauert, desto weniger kann die Haut mittels ihrer natürlichen Reparaturmechanismen dagegen angehen“, so Wichlas. Kein Wunder, dass manche Haut am Ende des Sommers erschöpft wirkt.

Nach dem Sommer sind gehaltvolle Feuchtigkeitscremes daher Pflicht. Die besten Wasserspender: Hyaluronsäure, Aloe Vera, Harnstoff, Aminosäuren, Glycerin, Gersten- und Weizenextrakte stillen den Durst, befeuchten die Haut und halten die Feuchtigkeit fest. Der Teint sieht sofort wieder prall aus, und kleine Trockenheitsfältchen und Spannungen verschwinden. Und alles, was der Haut von außen gut tut, wirkt natürlich auch von innen. Dazu die Expertin: „Wer vitaminreiche Kost und viel Wasser zu sich nimmt, unterstützt die Haut bei der Regeneration und verbessert sein Wohlbefinden.“

2 HAARE
Lassen Sie nicht den Kopf hängen!
Haare werden in der Sonne trocken, matt und spröde. Anders als die Haut sind sie mit keinem natürlichen UV-Filter ausgestattet. Wind und Salz- oder Chlorwasser greifen zusätzlich an. Feuchtigkeitsintensive Kuren tun daher jetzt gut. Moderne Repair-Produkte enthalten Wirkstoff- und Glanzpigmente, die sich wie ein fehlendes Puzzleteil in die brüchigen Hornstellen setzen, diese kitten und das Haar im Ganzen gesünder erscheinen lassen. Farbshampoos und Tönungen arbeiten ähnlich; ihre Pigmente ummanteln das Haar, kräftigen es und lassen es glänzender wirken. Verzichten Sie aber jetzt besser auf Blondierungen. Sie entziehen dem Haar Pigmente und Feuchtigkeit – bereits strapaziertes Haar geht dadurch endgültig zu Bruch. Durch die Trockenheit der Haare sind unerwünschte Farbreaktionen außerdem keine Seltenheit.

3 SEELE
Verführen Sie Nase & Sinne!
Wenn der Sommer sich langsam verabschiedet, verschwindet meistens auch die gute Sommerlaune. Für den Winterblues ist es dennoch zu früh. Schnuppern Sie sich lieber zurück in schöne Erinnerungen und blumige Sommerlaune. Parfumes und Bodylotions mit tropischen Inhaltsstoffen wie Kiwi, Melone oder Kokos schicken Haut und Seele zurück in die Ferien. Wer sich dagegen lieber schon auf den Herbst einstellen will, verwendet Körperpflege oder auch Raumdüfte mit süßlichen Aromen, wie Vanille oder Schokolade. Diese Düfte sorgen für Wärme und wirken harmonisierend. Wer braucht da noch die Sonne?

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-09 130x173

Aktuelles Heft 09/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 4. Oktober

 

Unsere Ausgabe 07-08/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Hand aufs Herz – wie nutzen Sie Ihr Handy?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information